Fabelhaft durchs erste Jahr
mit Fabel-Kursen

Mit Kindern zusammenzuleben, ist wunderschön. Warum? Weil wir Erwachsenen die Welt wieder neu entdecken können mit den Augen unserer Kinder. Und weil wir neue Talente und Fähigkeiten in uns wahrnehmen, die nur auf ihren Einsatz gewartet haben. Mit Kindern zusammenleben, ist aber auch ganz schön schwer. Warum?

Weil uns vorher keiner gesagt hat, wie es ist, Eltern zu sein. Weil wir bisher ein selbst bestimmtes Leben gewöhnt waren. Weil es keine klaren Rollenvorbilder mehr gibt. Weil wir alles, alles richtig machen wollen, und zwar 24 Stunden, sieben Tage die Woche. Im Kurs erleben wir gemeinsam gute und schlechte Gefühle im Zusammenleben mit unseren Kindern. Es geht um die schönen Momente mit unseren Babys und um die scheren Situationen, in denen wir Hilfe brauchen. Grundlage dieser Arbeit ist das pädagogische Programm Fabel (Familienzentriertes Baby Eltern Konzept der GfG)

Im Fabelkurs behandeln wir alle Themen rund um das Baby und dessen Familie.

In schöner, ruhiger und angenehmer Atmosphäre schaffen wir einen altersentsprechenden Raum um die Entwicklung des Kindes zu beobachten, zu begleiten und anzuregen. Die Sinne des Kindes werden behutsam, in ganzheitlicher Art und Weise angesprochen durch Farben, Geräusche, Bewegung, Lieder und Gesang.
Es werden altersgerechte Themen eingebaut für das jeweilige Alter. Also vom Schreien, Fremdeln, Zahnen, Essen, Krankheit … bis hin zu Ritualen, Werten und Arbeiten gehen.

Für Babies im ersten Lebensjahr ab 3 Monaten.

Neue Kurse wird es erst im Januar 2020 geben.

Die neuen Termine werden rechtzeitig bekannt gegeben.

 

Bitte beachten Sie, dass der Kursraum für die Babies so warm ist, dass diese bis auf die Pampers ausgezogen werden können.
Wasser und Tee stehen zur Verfügung.