Bewegt und Berührt mit Fußreflexzonenmassage

Mit einem guten Gefühl, mehr Bewusstsein und leichterem Gang nach Hause gehen

Nach einem kurzen Informationsgespräch und einer Tasse Tee liegen Sie bequem bekleidet (bis auf die Füße) und auf Wunsch zugedeckt auf der Massageliege. Ihre Füße werden nacheinander sanft und spürbar berührt. Manche Bereiche werden sich gut anfühlen, andere ein sog. Weh-Wohl auslösen und wieder andere können unangenehm sein. Unangenehm oder schmerzende Stellen sog. Zonen am Fuß haben ihren Grund. Diese Stellen können am Körper belastete Zonen sein, welche sich nach einigen Sekunden leichter und besser anfühlen. Die Selbstheilungskräfte werden aktiv und Ihr innerer Arzt wieder entfacht.

Die Reflexzonen am Fuß spiegeln den ganzen Menschen wieder. Vom Scheitel bis zur Sohle und darüber hinaus.

So kann man an den Füßen mit der Fußreflexzonenmassage den ganzen Menschen behandeln: ganzheitlich!

Wenn Sie Beschwerden oder Themen mitbringen macht es Sinn daran regelmäßig zu arbeiten um eine Veränderung zu erzielen und zum gewünschten Erfolg zu kommen. Empfohlen werden ähnlich wie in der Physiotherapie ca. 6 Behandlungstermine.

Nach der Behandlung sollten Sie viel trinken und sich Zeit für sich nehmen können. Der Körper arbeitet merklich – oder unmerklich ca. 48 Stunden mit den Themen weiter.

Mit der Aufnahme, Behandlung und Nachruhzeit sollten Sie 60 Minuten rechnen.

Sie als Mensch stehen bei mir im Mittelpunkt